Neuseeland

 

 

 

Durch Neuseeland mit dem Wohnmobil

 

  

Neuseeland - „am anderen Ende der Welt“ -

fasziniert mit seinen außergewöhnlichen Landschaften

auf den beiden großen Inseln jeden,

der dieses freundliche Land besucht.

 

 Wir wandern durch Nationalparks, über erloschene Krater vorbei an aktiven Vulkanen,

wir durchstreifen das große Land mit Regenwald,

Gletschern und traumhaften Stränden.

  

Wir sind zu Gast bei den Maori, den Ureinwohnern von Neuseeland,

und finden neben Millionen von Schafen

die 2.000 Jahre alten, riesengroßen Kauribäume,

und fahren bis an die Nordspitze zum Cape Reinga.

 

 

Südinsel

 

Die Südinsel ist geprägt von anmutiger Landschaft,

ganz wenigen Menschen und ganz vielen Tieren, vor allem Schafe.

In den "Südalpen" erhebt sich der höchste Berg von Neuseeland,

der Mount Cook über mehr als 3.000 Meter.

Ganz im Süden dieser Insel liegen extrem

einsame Landschaften und tief eingeschnittene Fjorde,

der Doubtful Sound und der Milford Sound,

der Regenwald reicht bis ans Meer.

 

 

Nordinsel

 

Die Nordinsel von Neuseeland ist hingegen völlig anders:

hier durchstreifen wir viele vulkanische Landschaften

und treffen die Ureinwohner, die Maori,

die vor Jahrtausenden diese Insel auf dem Seeweg entdeckten.

Die ältesten Bäume sind die Kauri´s, sie sind bis zu 2.000 Jahre alt und riesengroß. Und die Küstenlandschaften sind besonders reizvoll

auf der Coromandel Halbinsel.